Exkursionen

Mit der VHS zu Karl Marx: Studienfahrt nach Trier

In diesem Jahr wurde das Geburtshaus des Universalgelehrten Karl Marx aus Anlass seines 200. Geburtstages mit der Ausstellung „Von Trier in die Welt: Karl Marx, seine Ideen und ihre Wirkung bis heute“ neu eröffnet.

Am Samstag, dem 08. September, fährt die Volkshochschule Boppard mit dem Zug nach Trier, die Ausstellungen im Geburtshaus und im Simeonstift („Stationen eines Lebens“) werden im Rahmen von Fachführungen besucht. Dazwischen besteht Gelegenheit zum Mittagessen oder kleinem Bummel durch die Hauptgeschäftsstraße.

Beginn 8.40 h, Rückkehr 19.15 h, jeweils am Bahnhof Boppard. Die Kosten für Fahrt, Eintritte und Führungen betragen 35 Euro, Mindestteilnehmerzahl 15 Personen. Anmeldeschluss: 15. August 2018

Foto: FES Bonn

 

 

Obstwanderung:

Wer erinnert sich noch an alte Apfelsorten wie Goldparmäne, Winterrambour oder Bohnapfel?

Am Sonntag, 30. September 2018 haben Sie Gelegenheit alte Apfelsorten zu entdecken, zu probieren und Wissenswertes über Streuobstkultur vor Ort zu erfahren.

Kursleitung: Peter Kreiser (zertifizierter Baumwart für Streuobst)

Dauer: 3 Std.; Kosten: 5,- Euro (Vor Ort zu entrichten)

Treffpunkt: 10.00 Uhr Kirmesplatz Boppard-Herschwiesen.