Essen/Trinken

9.0      Whisky-Tasting für Kenner und Genießer: Whisky und Klassik Leider ausgebucht!

2020 war das Beethoven Jahr - 250 Jahre Ludwig van Beethoven. Leider kam ja 2020 was dazwischen.  Aber was lag für eine Bonner Whiskyhändler näher als zur 250 Jahrfeier eine eigene Serie herauszubringen? Und da der "Ludwisch" neun Sinfonien geschrieben hat, kamen auch neun Abfüllungen heraus. Der Whiskyhändler ist auch noch ein großer Freund von Faßstärke, also gibt es heute neun Whiskies in Faßstärke. Whisky und Klassik und Faßstärke, ein ganz guter Einstieg in die neue Whiskysaison. Folgende Whiskies werden verkostet:

Linkwood, Miltonduff, GlenBurgie, BenNevis, Caol Ila, Tobermory, Ledaig und als Highlight ein 24jähriger Springbank.

Inklusive Verkostung von 9 Whisky-Proben zum Preis von 43,- €, die vor Ort zu entrichten sind.

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 22.10.2021* Leider ausgebucht!

 

9.1      Whisky-Tasting für Kenner und Genießer  Leider ausgebucht!

           Special 2021 Geschlossene Brennereien

In diesem Special zum Jahresende werden ganz besondere Whiskies verkostet. Alle Whiskies entstammen aus Brennereien die schon länger Geschichte sind. Allesamt stillgelegt, abgerissen und nicht mehr  vorhanden. Vor allem wird es keine weiteren Abfüllungen geben. Heute trinkt man also tatsächlich Geschichte, echte Raritäten. Heute ist also die Gelegenheit mal Whiskies zu probieren die sonst recht selten ins Glas kommen.

Wir probieren heute die folgenden Whiskies: Caperdonich, Benromach (vor dem Komplettumbau), Littlemill, Hillside(Gleesk), Imperial, Banff, Willowbank und St. Magdalene. (hoffentlich, da bin ich noch hinterher)

Selten ist natürlich selten günstig, daher sind für die Verkostung der 8 Whisky-Proben ein Betrag von 60,- bis 70,- € vor Ort zu entrichten.

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 12.11.2021*    Leider ausgebucht!

 

9.2      Whisky-Tasting für Kenner und Genießer

           Special - Alt gegen Neu (Nachholtermin von 2019)

Ein etwas anderes Special zum Saisonende. Im Grunde sollte beispielsweise ein 10jähriger Whisky der gleichen Destillerie immer gleich schmecken. Das ist die Erwartungshaltung der Käufer, dafür investiert die Branche auch viel. Viele Masterblender arbeiten hart um immer die gleiche Qualität sicherzustellen, beileibe keine einfache Aufgabe. Whisky ist nun mal ein Naturprodukt und jedes Fass reift anders. Heute wollen wir mal sehen wie gut dies gelingt. Wir verkosten jeweils eine alte Abfüllung gegen eine neue Abfüllung der gleichen Destillerie und des gleichen Alters, sie sollten ja alle gleich schmecken. Mal schauen ob das tatsächlich funktioniert.

Inklusive Verkostung von 8 Whisky-Proben für die ein Betrag von 28,- € notwendig ist, dieser ist vor Ort zu entrichten.

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 03.12.2021*

 

9.3      Whisky-Tasting für Kenner und Genießer  Leider ausgebucht!

           Special 2022

In diesem Special zum Jahresanfang werden besondere Whiskies verkostet.  Alles Whiskies haben entweder eine besondere Geschichte zu erzählen, sind Sonderabfüllungen oder teilweise alte/besondere Whiskies bis hin zu echten Raritäten.Lassen wir uns mal überraschen, auf alle Fälle "something Special". Die einzige Gemeinsamkeit ist leider, dass die Whiskies entsprechend  teuer sind. Daher ist für die Verkostung von 8 Whisky-Proben ein Betrag in der Größenordnung von ca. 45,- € notwendig, dieser ist vor Ort zu

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 07.01.2022 Leider ausgebucht!

 

9.4      Whisky-Tasting für Anfänger/-innen, Kenner und Genießer

           Blind Tasting (Nachholtermin von 2019)

Wenn man weiß welchen Whisky man trinkt ist es einfach, dann schmeckt man auch das was man liest oder was man erwartet. Aber wenn nur eine braune Flüssigkeit im Glas ist wird es schwierig, jetzt kommt es wirklich auch den Geschmack, und nur darauf an. Also machen wir ein Blindtasting in dem wir uns nur auf Geschmack und Geruch verlassen. Ist es ein guter Whisky? Ist er getorft oder nicht, mit oder ohne Sherryeinfluß? Ist es überhaupt Whisky? Wer weiß, die Antwort liegt im Glas!

Inklusive Verkostung von 8 Whisky (?)-Proben zum Preis von ca. 20,- €, die vor Ort zu entrichten sind.

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 25.02.2022*

 

9.5      Whisky-Tasting für Anfänger/-innen, Kenner und Genießer

           Peat  -  Getorfte Whiskies

Die einen lieben Sie, die anderen hassen sie. Getorfte Whiskies sind zumindest eins, ungewöhnlich. Neben den Torfmonstern gibt es auch die etwas filigranen Whiskies, mit etwas Torf und leicht rauchig und aromatisch. Heute widmen wir uns diesen Besonderheiten, Whiskies deren Gerste über Torfrauch getrocknet wurde und die dadurch das typische Aroma bekommen haben. Bestimmt gibt es auch hier etwas Besonderes zu entdecken.

Wir verkosten heute 8 Single Malts , alle mehr oder weniger rauchig. Dazu gibt es wieder Brot und natürlich Impressionen aus den Destillieren und aus Schottland. Inklusive Verkostung von 8 Whisky-Proben zum Preis von ca. 20,- €, die vor Ort zu entrichten sind.

Freitag, 19:00 bis 22:00 Uhr

1 Abend; Gebühr: 16,- €

Stadthalle, kleiner Saal

Leitung: Tom Schüller

Termin: 04.03.2022*

 

19.0    Brotbacken wie früher im Dorfbackhaus

            in Zusammenarbeit mit den Eigenbrötlern e.V.

Wöchentlich war Backtag im Gemeindebackhaus. Eigentlich müsste man von Backtagen sprechen, da die Arbeit sich nämlich nicht nur auf einen Tag beschränkte. Der Teig musste über zwei Tage von den Frauen mit Sauerteig vorbereitet werden. Die Männer sorgten für die nötige Hitze des Backofens. Alle Geräte wurden bereitgestellt, so dass alles zügig ablaufen konnte. Nach alter Tradition wollen wir im Backes von Buchholz Sauerteigbrote, Blechkuchen und Flammkuchen backen.

Es liegen noch keine Termine vor.

 

20.0    Wild aus Bopparder Wäldern  Leider ausgebucht!

Wildkochkurs "Vom Revier bis zum Teller"

Wildfleisch gilt bei uns seit jeher als Delikatesse. Früher war es dem Adel vorbehalten - heute steht es allen zur Verfügung. Der Kurs richtet sich an Interessenten, die lukullisches Erleben und gesunde Ernährung schätzen.

Gemeinsam werden wir aus heimischem Wildbret verschiedene Wildgerichte zubereiten.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Mittwoch und Donnerstag, 18:00 bis ca. 22:00 Uhr

2 Abende; Gebühr: 35,- € zzgl. Umlage der Lebensmittelkosten

Fritz-Strassmann-Schule, Boppard, Lehrküche im ehemaligen Goethe-Institut

Leitung: Joachim Kohl

Termine: 6. und 7.10.2021Leider ausgebucht!

 

20.5    Kochkurs: Fisch & Meeresfrüchte, Freilandgeflügel

Die Teilnehmenden bereiten gemeinsam Fisch und Meeresfrüchte sowie Freilandgeflügel zu. Dazu werden die passenden Weine angeboten.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Mittwoch und Donnerstag, 18:00 bis ca. 22:00 Uhr

2 Abende; Gebühr: 35,- € zzgl. Umlage der Lebensmittelkosten

Fritz-Strassmann-Schule, Boppard, Lehrküche im ehemaligen Goethe-Institut

Leitung: Joachim Kohl

Termine: 9. und 10.03.2022*

 

20.7    Kochkurs: Perfektes Fleisch aus Freilandhaltung

Perfektes Fleisch kommt von Tieren aus Freilandhaltung. Die Teilnehmenden bereiten dies gemeinsam zu. Evtl. kann auch auf dem Holzkohlegrill etwas zubereitet werden. Dazu werden die passenden Weine angeboten.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Mittwoch und Donnerstag, 18:00 bis ca. 22:00 Uhr

2 Abende; Gebühr: 35,- € zzgl. Umlage der Lebensmittelkosten

Fritz-Strassmann-Schule, Boppard, Lehrküche im ehemaligen Goethe-Institut

Leitung: Joachim Kohl

Termine: 6. und 7.07.2022*

 

* Änderungen wegen möglicher Corona-Beschränkungen vorbehalten!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.